top of page
  • Armin Schmidtke

Ein Sprungbrett für Leichlinger Nachwuchsleichtathleten – die Talentiade





ist ein Nachwuchsprogramm für Leichtathleten im Landesverband Nordrhein (LVN) und dient dazu, die talentiertesten Sprinter, Springer und Werfer in der Altersklasse U12 aus der Region zu finden. Dabei können sich die Athleten/innen im Alter von 10 und 11 Jahren ausschließlich über die Talentiade (Wettkampfserie) für das LVN Talentteam qualifizieren. Die Besten dieser 7 Wettbewerbe werden ausgewählt und erhalten für das Folgejahr diverse Wochenendtrainingslager und Schulungen, um ihre Technik zu verbessern. 

Die Athleten, die dann in der Altersklasse U14 sind, fahren aber nicht alleine, sondern werden zusammen mit ihren Heimtrainern dazu eingeladen, damit diese neue Impulse in die Trainingsgruppen einfließen lassen. So versucht der Leichtathletikverband nicht nur sein ausgewähltes Talentteam zu fördern, sondern über die Heimtrainer ebenfalls die breite Masse zu erreichen.

Seit letztem Jahr gehören die beiden Sportler Lasse Lehner und Kai Ungefug (U14) vom Leichlinger TV diesem Kader an, für dessen weiteren Verbleib sie sich dieses Jahr auch wieder neu beweisen müssen.

Alle Sportler/innen, die älter als 12 Jahre sind, müssen sich über die Bestenliste des LVN qualifizieren, während sich die unter 12jährigen ausschließlich über die Talentiade-Wettbewerbe qualifizieren können. Im nächsten Jahr möchte auch Lenja Zucht (U12) dem LVN Talentteam angehören und hat sich mit einer neuen Bestleistung im Weitsprung von 4,42m und dem ersten Platz hervorragend präsentiert und auch im Sprint über 30m „fliegend“ einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Die Tagessieger/innen über die 30m „fliegend“ erhalten sogar eine Startberechtigung für das große internationale Sportfest ISTAF in Düsseldorf und können sich dort vor großer Kulisse mit den schnellsten Kindern aus der Region über 60m präsentieren. Das ist das große Ziel für Lenja, die am 1.9. einen neuen Versuch starten möchte. Kai Ungefug war 2024 beim ISTAF dabei und konnte sogar Platz 2 über die besagten 60m belegen.

Wir wünschen den drei großen Talenten des Leichlinger TV weiterhin hervorragende Leistungen und Spaß am Wettbewerb, um sich im LVN Talentteam mit Unterstützung ihrer Trainer in der Balker Aue weiter positiv zu entwickeln

35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Lasse dir keine Meldungen mehr entgehen!

bottom of page