top of page
  • AutorenbildDaniel Ewen

Erfolgreich: Hallensportfest Troisdorf, 26.02.2023


Troisdorfer Hallensportfest 26.02.2023

25 Leichlinger Leichtathleten im Alter von 8 bis 12 Jahre haben sich gestern mit 500 Kindern einen Wettkampf in den Disziplinen Sprint, Hoch- und Weitsprung sowie Hürdenlauf geliefert.

Am Ende belegte der LTV folgende Platzierungen unter den Top 8: 3x Gold 2x Silber 3x Bronze 9x Top 8 (Platz 4 – 8)

Im Detail: U10

Die kleinsten starteten bereits um 9 Uhr mit Paulina, Louis, Sammy und Zoey mit den Disziplinen 50m und Weitsprung. Ella konnte in der Altersklasse 9 Jahre den 6.Platz im Weitsprung belegen mit 2.91m. Zoey war die schnellste über die 50m in der Altersklasse 8 Jahre und gewann mit 9.15 Sekunden diesen Wettbewerb. Im Weitsprung landete sie mit Anlaufschwierigkeiten trotzdem noch auf Platz 5 mit guten 2.73m.

Für die kleinsten war es der erste Wettkampf überhaupt, den Sie in der Halle austragen konnten.

U12 Parallel machten sich Kai, Samuel, Lasse, Matts, Vienna, Lara, Johanna, Lenja, Milla, Charlotte, 2x Isabelle und Clara in der Altersklasse 2013 – 2012 bereit. Es regnete viele Bestleistungen und vordere Platzierungen. Samuel Anders lief neue Bestleistung über 50m mit schnellen 8.17 Sekunden (2022: 8.3sek) und belegte Platz 5 mit dieser Leistung. Schnell war auch Lenja Zucht über die 50m, die mit 8,39sekunden Platz 3 belegte, nur knapp dahinter landete ihre Trainingskollegin Charlotte Borgstedte mit schnellen 8,74 Sekunden auf Platz 5. Beide verbesserten ihre Sprintleistung um fast eine ½ Sekunde aus 2022. Hoch hinaus ging es auch im Hochsprung. So gewann Lenja Zucht mit überragenden 1.23m ihren überhaupt ersten Hochsprungwettbewerb in der Konkurrenz und auch ihre Trainingskollegen Kai Ungefug und Lasse Lehner stellten neue Bestleistungen mit übersprungenen 1.29m auf. Damit platzierten sie sich auf dem 2. + 3. Platz. Charlotte Borgstede belegte mit übersprungenen 1 Meter Platz 6 in der Konkurrenz.

Der Weitsprung war für dieses Quartett ähnlich erfolgreich wie der Hochsprung. Kai und Lasse belegten erneut Platz 2 + 3 in der Weitsprungkonkurrenz mit sehr guten 4.25m (Kai) und 4.06 (Lasse). Damit übersprang Lasse zum ersten Mal die magische 4m Grenze und freute sich riesig. Lenja und Charlotte konnten sich bei 41 Teilnehmern erfolgreich durchsetzen. Beide sprangen neue Bestleistungen: Lenja 3.83m, die damit den Wettbewerb gewann und Charlotte landete bei sehr guten 3.56m auf Platz 4.

U14 Unsere großen Athleten Paul, Jasper, Enna, Stina und Amelie stellten ebenfalls viele Bestleistungen auf. So übersprangen Stina Osenberg und Amelie Wassenberg 1.25m im Hochsprung und stellten damit beide neue Bestleistungen auf. Sehr erfreulich war auch der Hürdenlauf für Amelie, die ganze 1,5 Sekunden schneller über diese kam, also noch vor einem Monat bei den Regionsmeisterschaften. 12.39 Sekunden standen am Ende auf der Urkunde für ihren 7. Platz. Die letzte Disziplin an diesem Wettkampftag war der Weitsprung, wo sich auch Enna Zaß über eine neue Bestleistung von 4.03m und Platz 8 in einer ebenfalls sehr großen Weitsprungkonkurrenz von 57 Mitstreitern freuen konnte.

Im Großen und Ganzen war es einer toller Wettkampftag für alle 25 Kids vom LTV – viele Erfahrungen wurden gesammelt, sich gegenseitig angefeuert, getröstet und motiviert. Alle freuen sich schon jetzt auf die Stadionsaison und werden schon bald den nächsten Wettkampf angehen.

Alle Ergebnisse findet man unter folgendem Link: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Lasse dir keine Meldungen mehr entgehen!

bottom of page