top of page
  • AutorenbildDaniel Ewen

Vier Athleten im Wettkampfmodus


Beim gestrigen Sprung- & Wurfabend im Rahter Waldstadion waren unter den 90 Teilnehmern auch David, Daniel, Alexander und Aurica am Start. Ein stets gemischtes Starterfeld aus ganz jungen Athleten wie auch aus Senioren verlieh dem Wettkampf seinen ganz eigenem Charm. Die 4 Athleten des ehemaligen 10-Kämpfers, Klaus Isekenmeyer, machten einen recht guten Wettkampf. Trotz erneutem Traininsausfalls wegen der Sperrung des eigenem Sportplatzes, der vom Hochwasser massiv getroffen wurde. Hervorzuheben sind die 4.25m von David im Stabhochsprung, die er locker überquerrte und danach den Wettkampf beendete, um kein Risiko für die kommenden Deutschen Meisterschaften einzugehen. Auch Daniel konnte mit 43.31m den Diskus besonders weit hinaus werfen und Aurica sprang mit 5.06m neue perönliche Bestleistung im Weitsprung.

Hier alle Zahlen und Fakten auf einen Blick:David Speer 47.66mStab 4.25mDiskus 35.00mDanielWeit 5.41mHoch 1.70mDiskus 43.31mAlexWeit 5.12mHoch 1.85Diskus 38.00mAuricaWeit 5.06mHoch 1.44m

Für David und Aurica hieß es beim gestrigen Wettkampf noch einmal Sicherheit zu gewinnen für die bevor stehenden Meisterschaften. So starten David vom 21.-22.8.2021 bei den Deutschen Meisterschaften in Wesel und Aurica am 28./29.8. bei den NRW-Senioren Meisterschaften in Düsseldorf sowie bei den Deutschen-Senioren Meisterschaften am 10.-12.09.2021 in Baunatal.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Lasse dir keine Meldungen mehr entgehen!

bottom of page